Goppenstein - Gampel-Steg


Ab Goppenstein führt auch ein Weg talauswärts entlang der wilden Lonza-Schlucht in Richtung Gampel und Steg. Ab dem Bahnhof führt der Weg zuerst entlang des Weges zum Roten Graben. Ab dem Zugangsstollen zum Basistunnel geht es der Strasse entlang weiter bis Mittal. Die Lawinenschutzgalerien werden umwandert. Kurz vor dem Mittaltunnel zweigt die alte Strasse ab. Dieser folgt man bis zur zweiten Rechtskurve. Dort zweigt dann der Weg ab. Entlang des alten Saumpfades geht es bis Klösterli. Von dort aus folgt der Weg kurz der alten Strasse, bevor er in Richtung Lonza abzweigt. Kurz nach dem Kraftwerk erreicht man Steg.

Obwohl der Weg ein grosses Stück entlang der Nationalstrasse führt, hat man doch immer wieder eine schöne Aussicht in Richtung Rhonetal und in die wilde Lonza-Schlucht. Zu Beginn sieht man am Berg immer wieder die Bahnstrecke auftauchen. In Mittal und Klösterli kann man einen kurzen Abstecher zu den alten Kraftwerken Gampel II und Gampel III machen. Im Frühling kann man unterwegs oftmals ganze Herden von Steinböcken beobachten.


Alter Saumpfad
Alter Saumpfad
Lonza-Schlucht

 

Alte Strasse
Bahnstrecke
Bahnstrecke

 

Junge Steinböcke
Junge Steinböcke
Junge Steinböcke

 

Gampel-Steg
Nationalstrasse